Liebe Gemeindeglieder,
Sie haben einen Präsenzgottesdienst am Sonntag, 18.4.2021 erwartet. Leider ist das nicht möglich. Ab Montag gelten verschärfte Bedingungen aufgrund der hohen Infektionszahlen im Landkreis Heilbronn. Die Fürsorgepflicht für unsere Gemeindeglieder macht ein klares Signal nötig. Die Dekanin Dr. Brigitte Müller hat angeordnet, dass die ev. Kirchengemeinden im Dekanat in geschlossenen Räumen ab sofort keine Gottesdienste feiern, solange die Inzidenz über 200 bleibt und bis die 3. Welle gebrochen ist. Wir unterstützen damit auch die Pflegekräfte und alle, die auf Intensivstationen dafür sorgen, dass Erkrankte Hilfe finden. Leider steht dieses Mal die Technik für das Streaming nicht zur Verfügung. Deshalb können Sie erst nach der Audioaufzeichnung ab 12 Uhr den Gottesdienst anhören. Wir geben auf diese Weise Gott die Ehre, dem wir gerade in schweren Zeiten vertrauen und feiern nach wie vor Gottesdienst - heute mit der Prädikantin und Synodalvorsitzenden Heide Kachel aus Güglingen, mit Sylvia Schäufele aus Heidelberg an der Orgel und zwei Sängern: Ursula Baral und Georg Diebold aus Hausen.

 

Es grüßt Sie herzlich ihre Pfarrerin M. Raff-Eming

Wochenspruch:

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.     Johannes 10,11a.27-28a

 

Liebe Gemeindeglieder,

wir hören auf Menschen, denen wir vertrauen oder etwas zutrauen. Leider gibt es zu allen Zeiten schlechte Hirten, die nicht das Wohl der „Herde“ im Blick haben. Schlechte Hirten sind auch diejenigen, die sich maßlos überschätzen und zu Rettern aufspielen, die keine Korrektur mehr nötig haben. Jesus Christus nennt sich guter Hirte. Alle anderen mit Hirten- und Leitungsfunktion im Großen oder Kleinen sollten sich von diesem guten Hirten etwas sagen lassen. Sonst könnten sie zu Verführern werden, die spalten und ins Unglück führen. Davor bewahre uns Gott.

 

Es grüßt Sie Ihre Pfarrerin Mechthilde Raff-Eming

 

Neuer Konfirmandenjahrgang 2021 / 22

Der neue Konfirmandenjahrgang 2021 / 22 wird erst nach den Sommerferien mit dem Unterricht beginnen. Die Konfirmation ist am 8. Mai 2022. Wenn Sie nicht angeschrieben worden sind bis 16.04.21, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt.

Gemeindeversammlung

am 04.05.2021 - 18:30 Uhr

Die Kirchengemeinden Neipperg und Hausen machen einiges zusammen, wie zum Beispiel die Projekte "CoPro" für Jugendliche und den Gemeindebrief. Die Pandemie verhindert allerdings viele gemeinsame Aktivitäten. Der Kirchengemeinderat Hausen hat sich nach eingehenden Beratungen schon für die rechtliche Form der Fusion entschieden. Darüber haben wir berichtet. Solange zwei "Pfarrpersonen" da sind, wird es in Neipperg und Hausen keine Änderungen im Bereich Seelsorge und Gottesdienst geben. Wichtig ist uns, dass unsere Kirchengemeinde gestärkt und inspiriert aus diesem Prozess hervorgeht. Darüber wird in der  Gemeindeversammlung informiert und wir kommen miteinander ins Gespräch. Sie findet am Dienstag, den 4. Mai, um 18.30 Uhr in der Georgskirche statt.

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Ihre Pfarrerin M. Raff-Eming

Stufen des Lebens Anstößig leben Ev. Kirchengemeinde Hausen 2021

"Stufen des Lebens"

Anstößig leben?! - Angestoßen werden zum Lob Gottes!

 

Im Frühjahr findet in der Regel ein Kurs von „Stufen des Lebens“ statt. Das war auch so geplant, doch in Zeiten von Lockdown und steigender Inzidenzwerte, ist es sehr schwer einen Kurs in dieser Form zu planen und verantwortungsvoll durchzuführen.

Darum haben wir uns für eine alternative Form des Kurses entschieden. Kontaktarm – aber doch Impulse für unser Leben. Wir wollen Sie/ Dich dazu einladen - gerade in diesen Zeiten – innezuhalten und für eine halbe Stunde aus dem Alltag herauszutreten. Dafür ist die geöffnete Kirche der ideale Raum.

 

Fünf Wochen lang werden wir, immer sonntags nach dem Gottesdienst, im

Chorraum der Georgskirche in Hausen ein Bodenbild zum Thema „Anstößig leben – Angestoßen werden zum Lob Gottes“ gestalten. Die ergänzenden Erklärungen (und Aktionen) finden Sie / findet Ihr in den ausliegenden Begleitheften, die sehr gerne mit nach Hause genommen werden dürfen (hier geht es zum Download des Flyers).

 

Es ist ein herausforderndes Thema! Haben wir nicht gelernt, dass wir keinen Anstoß geben dürfen …? Doch der ehemalige Bundespräsident Johannes Rau meinte: „Manchmal muss man anstößig sein, wenn man etwas anstoßen will“. Was Anstöße bewirken, sehen wir beim Spielen mit Kugeln. Es kommt etwas ins Rollen, es bleibt nichts beim Alten. Ein Anstoß genügt und es kommt Bewegung ins (Lebens-) Spiel. Allerdings lässt sich nicht immer klar berechnen, in welche Richtung es geht. Ob uns das beunruhigt? Ob es uns eher anspornt?

 

Die Bodenbilder liegen in der jeweiligen Woche von Sonntag, 14.00 Uhr bis Samstag 17.00 Uhr:

  • 1. Woche - 11.04.2021 bis 17.04.2021 - Anstößig?!
  • 2. Woche - 18.04.2021 bis 24.04.2021 - Maria
  • 3. Woche - 25.04.2021 bis 01.05.2021 - Angestoßen ...
  • 4. Woche - 02.05.2021 bis 08.05.2021 - Pfingsten
  • 5. Woche - 09.05.2021 bis 15.05.2021 - Paulus und Silas im Gefängnis

... in der geöffneten Kirche täglich zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr.

 

Lassen Sie sich / lass Dich anstoßen von den Impulsen dieser Bodenbilder

Susanne Haß und Susanne Schmoll

 

Liebe Kiki-Kinder,

wir vermissen Euch sehr und wollen Euch mit diesem digitalen Kindergottesdienst ganz herzlich grüßen! Zusammen mit Euch wollen wir an Karfreitag denken, uns über das Osterfest freuen und so den Weg von Jesus zum Kreuz und zur Auferstehung an Ostern mitgehen.

 

Wir denken ganz doll an Euch und hoffen, dass wir uns ganz bald in unserer Kinderkirche wiedersehen!

 

Ganz lieb grüßt Euch Euer Kiki-Team

CoPro-Spielgemeinschaft!

Ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Neipperg und Hausen

Seit dem Start von CoPro am 25.02.2021 haben sich inzwischen einige Spieler zu diesem Projekt angemeldet, laufen mit ihren Smartphones durch die Gemeinden und versuchen die Aufgaben zu lösen. Das Spiel ist aber noch lange nicht zu Ende! Deshalb freuen wir uns auf dich und jeden neuen Mitspieler! Du besuchst eine weiterführende Schule und bist nicht älter als 20 Jahre? Dann werde Teil unserer CoPro-Spielgemeinschaft! Zum Mitspielen benötigst du die App „Actionbound“, die du kostenlos im App Store herunterladen kannst. Jeden Donnerstag um 16.00 Uhr werden neue Aufgaben, sogenannte Bounds, freigeschalten. Du möchtest in das CoPro-Spiel neu einsteigen? Dann gibst du in die App „CoPro Hausen 1“ oder „CoPro Neipperg 1“ ein, je nachdem in welchem Ort du spielen möchtest. Für jede erledigte Aufgabe erhältst du Punkte. Sammle insgesamt die meisten Punkte und gewinne eine Überraschung! Bei einigen Aufgaben müssen unter anderem Fotos oder kleine Videos gemacht werden. Diese Dateien werden von uns gesammelt und am Ende des Spiels zu einem Image-Film zum Thema „Neipperg und Hausen“ zusammengeschnitten. Aus diesem Grund benötigen wir eine Einwilligungserklärung zum Datenschutz von jedem Spieler. Diese befindet sich auf der Homepage der Gemeinde Hausen (www.kirche-hausen.de). Eine unterschriebene Einverständniserklärung muss in das Pfarramt in Hausen, Neckarstraße 25, oder in den Briefkasten am Gemeindehaus in Neipperg, Leintalstraße 19, gebracht werden. Dort findest du neben dem Briefkasten einen QR-Code. Scanne ihn, um mit dem Spiel zu beginnen! Bei Fragen kannst du dich an folgende E-Mail-Adresse wenden: copro@connecttoprotect.de oder jemanden aus dem Team ansprechen. Hausen: Johanna Haß, Lara Benscheid, Anja und Andreas Schäfer. Neipperg: Frank Barth, Sebastian Fees, Florence Graf.

 

Den aktuellen Highscore findest du auf der Homepage der Gemeinde Hausen (www.kirche-hausen.de). Besuche uns auch auf Instagram unter @CoPro_official. 

Lichtblicke sammeln mit der Maus Frederick ...

Bethel-Kleidersammlung

Vom 10.-15. Mai 2021 findet die nächste Bethel-Sammlung statt. Wie in den Vorjahren können Sie Ihr Sammelgut bei Familie Heege im Bönnigheimer Weg 12 abgeben. Rechtzeitig vorher werden die Sammelsäcke ausgelegt.

Tageslosung

für den 20. April 2021

Gott sprach zu Noah: Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mit euren Nachkommen und mit allem lebendigen Getier, dass hinfort keine Sintflut mehr kommen soll, die die Erde verderbe.

1. Mose 9,9-10.11

Weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist allen Geschöpfen unter dem Himmel.

Kolosser 1,23