Hier geht es zu den Geschichten

Hier geht es zu den Geschichten

> mehr

Über Dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir (Jesaja 60,2b)

 

Liebe Gemeindeglieder,

der Wochenspruch ermutigt uns, Ausschau zu halten nach den kleinen Geschenken Gottes, die uns dazu bringen, den Kopf zu heben und zuversichtlich zu bleiben. Da begegnen uns freundliche Menschen, ein Anruf holt uns aus der Resignation, ein Angehöriger wird wieder gesund, den Kindern gelingt etwas Neues, ein tröstliches Wort erreicht unser Herz, das Essen schmeckt besonders gut. Wir nehmen vieles so selbstverständlich. Dabei könnte die Dankbarkeit für die vielen kleinen Dinge in unser eingeschränktes Leben Herrlichkeit bringen.

 

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Pfarrerin Mechthilde Raff-Eming

Lichtkonzept

Die Bauarbeiten in der Georgskirche zur Installation der neuen Beleuchtung werden im Lauf des Februar beginnen und dauern 2-3 Wochen. In dieser Zeit werden die Gottesdienste im Gemeindezentrum gefeiert bzw dort aufgezeichnet. Der genaue Termin wird bekanntgemacht.

 

Wir sind dankbar, dass wir diese Verbesserung mit Ihrer Spenden-Hilfe vornehmen können.

Bestattungen

Bei Online-Gottesdiensten werden die Verstorbenen nicht namentlich genannt. Für die Verstorbenen wird wie immer die Sterbeglocke geläutet, ohne Namensnennung wird für sie und die Angehörigen im Gottesdienst gebetet. Mit einem Aushang am Gemeindezentrum wird der Todesfall mit Bestattung bekanntgegeben, falls die Angehörigen dem zustimmen.

 

Lichtbecher

Wer noch Lichtbecher von Heilig Abend zu Hause hat, darf diese gerne zurückbringen und in der tagsüber geöffneten Kirche in das Körbchen in der ersten Bankreihe legen.

Tageslosung

für den 27. Januar 2021

Die in ihrem Geist irren, werden Verstand annehmen, und die, welche murren, werden sich belehren lassen.

Jesaja 29,24

Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt; so wird sie ihm gegeben werden.

Jakobus 1,5