Wochenspruch:

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.          Römer 12,21

Gruppen und Kreise

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über die neuesten Verordnungen und Möglichkeiten zur Wiederaufnahme von Veranstaltungen informiert. Im Amtsblatt, im Schaukasten und hier auf der Homepage finden Sie alle neuen Informationen.

Eine Einladung! 

Liebe MitarbeiterInnen in Hausen und Neipperg!
Wir vom EKO – Team (Ehrenamtskoordination) würden uns gerne mit Euch treffen. Vielen von Euch geht es bestimmt genauso: Wir vermissen die Kontakte und den Austausch untereinander. Und immer noch ist ein zwangloses Zusammenkommen schwierig. Deshalb möchten wir mit Euch gemeinsam ein digitales Treffen am PC ausprobieren. Und wenn es gut ankommt, machen wir das vielleicht regelmäßig. Ihr bekommt vorher eine Einladungs – E-mail mit dem Link zum Einloggen und wer Zeit und Lust hat, nimmt teil - ganz ohne Zwang oder Stress, man muss nicht jedes Mal dabei sein. Wir stellen uns vor, dass das eine Austausch – und Begegnungsrunde wird, bei der es einfach schön ist, andere Ehrenamtliche kennenzulernen, zu treffen und von Ihnen und Ihren Gruppen zu hören. Wie geht es? Wo braucht´s vielleicht Unterstützung? Was steht an? Auch Infos zu Veranstaltungen und Fortbildungen können so weitergegeben werden. 


Der erste Termin wird am 25. Oktober um 20.00 Uhr sein. Schon jetzt herzliche Einladung dazu.


Wir freuen uns auf Euch!

Viele Grüße von
Isolde Reiner, Silke Heege und Sylvia Hönnige - Mayer

Goldene Konfirmation - 24.10.2021

Jahrgang 1956

‚Am Sonntag Judika den 15. März 1970 wurden 13 Söhne und 12 Töchter konfirmiert von Pfr. Schubert ‘  - so steht es im Konfirmandenregister im Hausener Pfarrbüro. Nach mehr als 50 Jahren feiern 12 Goldene Kon­fir­man­din­nen und Konfirmanden zusammen mit ihren Ehepartnern ihr großes Fest.

Die mitfeiernden Konfirmandinnen und Konfirmanden sind:

Reinhard Ade, Jürgen Becker, Rosemarie Bort, Waltraud Brecht, Margit Jäger, Angelika Mayer, Helmut Pazinski, Wolfgang Reiner, Günther Schaible, Günter Schwarz, Margret Wittwer und Roland Wolf.

 

Jahrgang 1957

‚Am Sonntag Lätare den 21. März 1971 wurden 16 Söhne und 7 Töchter konfirmiert von Pfr. Schubert ‘  - so steht es im Konfirmandenregister im Hausener Pfarrbüro. Nach 50 Jahren feiern 13 Goldene Kon­fir­man­din­nen und Konfirmanden zusammen mit ihren Ehepartnern ihr großes Fest.

Die mitfeiernden Konfirmandinnen und Konfirmanden sind:

Rolf Braun, Werner Flinspach, Doris Fuchs, Manfred Heege, Gertraud Klein, Klaus Krech, Harry Leonhardt, Helga Preyl, Harald Reiner, Jürgen Schaible, Gretel Seybold, Manfred Umbach und Inge Wöhr.

 

Zu diesem feierlichen Gottesdienst mit Abendmahlsfeier und musikalischer Gestaltung durch den Posaunenchor, laden wir die ganze Gemeinde recht herzlich ein. Wir wünschen allen ein fröhliches Zusammensein und Gottes Segen.

 

ChurchNight in Hausen 31.10.2021

ChurchNight - 31.10.2021

Herzliche Einladung, das Reformationsfest mit einer Churchnight zu feiern! In Hausen sind Kinder sind ab 18 Uhr willkommen zu einer Kreativzeit im Gemeindezentrum.

In der Kirche erwartet Sie eine ungewöhnliche Meditation mit Texten aus Luthers Briefen, Gong-Tönen und Gesang (Godehard und Susanne Haß, Ursel Baral). Im Anschluss gibt es Kürbissuppe, Stockbrot an Feuerschalen, Punsch und Glühwein vor der Kirche. Um 19.30 Uhr wird der Imagefilm für Hausen und Neipperg gezeigt, den Jugendliche beim Projekt Copro zusammengestellt und geschnitten haben.

 

Die Churchnigt in Neipperg beginnt auch um 18 Uhr mit Punsch und einem Familienfilm, danach wird der Imagefilm für Hausen und Neipperg vom Projekt CoPro gezeigt.

 

Es gilt die 3-G-Regel. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Erntedank praktisch

Erntedank praktisch am 03.10.2021

Viele Erntegaben zum Erntedankfest sind in der Georgskirche für die Tafelläden der Diakonie vor Ort gesammelt worden. Kinder haben ihre Gaben auf den Altar im Open-air-Gottesdienst gestapelt.

 

Am Samstag, 9.10.2021 brachten Kirchengemeindeglieder 900 Kg Kartoffeln, Linsen und allerlei Süßes nach Ahrweiler zum dortigen Tafelladen der Caritas. Otto Schmoll hat diese Erntegabe zur Verfügung gestellt. Die Freude beim Empfang war groß! Alle Flutopfer haben einen Berechtigungsschein für die Tafelläden. In Versorgungszentren, in denen für Flutopfer gekocht wird, kann man größere Mengen Kartoffeln gut gebrauchen.


Der Predigttext zum Erntedankfest aus 2.Korinther 9, 6 verheißt:
Wer da kärglich sät, wird auch kärglich ernten; und wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen.

 

Gott segne die Geberinnen und Geber und alle, die sie empfangen.

bike for bibles

Gemeinschaft erleben, Großes bewegen am Sonntag, 10.10.

Eine starke Konfigruppe und Gemeindeglieder haben 35 Km zurückgelegt und sind im Dekanat auf Platz 3 gelandet. Wir freuen uns über die große Bereitschaft, das Projekt in Peru „pan de vida“ zu unterstützen und danken herzlich, wenn Sie die angekündigte Spende überweisen. Die Konfis bringen Ihnen ein Überweisungsformular.

Gottesdienste und Kirchliche Veranstaltungen in der Pandemie

Gottesdienste werden nach der kirchlichen Verordnung gefeiert. Kirchliche Veranstaltungen entsprechen staatlichen Verordnungen mit den 3G-Regeln.

Die Gottesdienste finden Sie als Audio-Aufnahmen auf der Homepage.

An die Mitglieder des Krankenpflegevereins

Am 01.11.2021 wird der diesjährige Mitgliedsbeitrag in Höhe von EUR 21,00 abgebucht. Die Mitglieder ohne Einzugsermächtigung erhalten ein separates Anschreiben und werden gebeten bis zum 04.12.2021 den Beitrag zu überweisen. Bei Fragen stehe ich gerne unter 07135/963 885 zur Verfügung. Ihre Kirchenpflegerin Manuela Link.

Tageslosung

für den 22. Oktober 2021

Der HERR wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre.

Jesaja 58,11

Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.

Philipper 4,19